Wiesen-Kekse

Diese Kekse sehen nicht nur hübsch aus, sondern schmecken auch einfach herrlich – ob zum Nachmittagskaffee oder als kleines Betthupferl.

Wiesenkekse auf einem Teller

Zutaten

• 300 g Dinkelvollkornmehl ⁠
• 150 g Butter oder Margarine⁠
• 80 g Zucker⁠
• 1 EL Honig ⁠
• 1 Ei ⁠
• 1 Handvoll Rotkleeblüten (nicht waschen)⁠
• Etwas Zitronensaft⁠
• 1 Prise Salz⁠

Löffel

Anleitung

Gutes Gelingen!

Lavendelzweig

Beim Backen mit Wildkräutern gilt: Bitte passt gut auf euch auf! Sammelt immer nur die Kräuter, die ihr sicher identifizieren könnt. Rotklee und Gänseblümchen sollten vor dem Verwenden nicht gewaschen werden. Sammelt daher auf einer unbehandelten Wiese, fernab von Hunde-Pipi und Verkehrszonen.

Wiesenkekse in einem Glas und auf einem Teller
Wiesenkekse auf einem Teller, mit Lavendelblüten
Wiesenkekse in einem Glas
Trennlinie

Zero Waste Tipp: Zutaten verpackungsfrei einkaufen

Mehl: In der Großpackung bestellt von Bioinsel Rosenberger, Onlineshop
Butter, Zucker, Zitronen, Salz: Das Dekagramm, Joanneumring 16, Graz
Honig: Vom Imker oder vom Bauernmarkt (dort kann man auch die leeren Gläser zurückgeben)
Eier: Vom Bauernmarkt am Lendplatz, Graz (die Packung kann man wieder mitbringen und erneut verwenden)

 

Trennlinie

Kein Unverpackt-Laden in deiner Nähe?

Don’t worry… und plage dich nicht mit einem schlechten Gewissen wegen eines Konsumsystems, das dir keine Wahl lässt. Du möchtest trotzdem etwas tun? Spare Müll einfach an den Stellen, an denen du kannst: Greife im Supermarkt öfter mal zu unverpacktem Obst und Gemüse, wähle wenn möglich Papier- statt Plastikverpackungen oder schau, ob es in deiner Region Möglichkeiten gibt, Lebensmittel ab Hof oder im eigenen
Behälter zu kaufen.

Was dich noch interessieren könnte

Blütenbrot

Dieses wunderschöne Blütenbrot ist eine Zierde auf jedem Frühstückstisch.

Holundersirup

Selbstgemachter Holundersirup schmeckt einfach nach Sommer! Lege dir einen Vorrat für trübe Tage an.
Share It !
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email