Scheiterhaufen

Scheiterhaufen und Nüsse

Scheiterhaufen – ein süßer Rezepte-Klassiker, der noch dazu Lebensmittel rettet. Denn Scheiterhaufen ist Zero Waste Küche at its best: Alten Semmeln, Brot und Äpfeln gibst du mit diesem Gericht eine zweite Chance.

Zutaten

• 250 g alte Semmeln oder Brot
• 500 ml Milch
• 5 Äpfel
• 4 Eier
• 50 g Zucker
• 2-3 EL Honig
• 1 Prise Salz
• 1 Pkg. Vanillezucker
• Zimt
• Kardamom

Rezept

Löffel

Wer mag, kann der Semmelmasse auch noch Rosinen beimengen. Diese können optional vorab 10 Minuten lang in etwas Rum eingeweicht werden.

Ich wünsche euch ein fröhliches Resteverwerten!

Scheiterhaufen mit Äpfeln
Scheiterhaufen mit Äpfeln
Scheiterhaufen Stück
Trennlinie

Zero Waste Tipp: Zutaten verpackungsfrei einkaufen

Für die Semmel habe ich selbstgebackene Sesambrötchen
aus Weizenmehl verwendet, die mir leider fest geworden sind.

Milch: Das Gramm, Neutorgasse 7, Graz

Äpfel und Eier: Bauernmarkt am Lendplatz, Graz

Honig: Vom Imker

Gewürze: Das Gramm, Neutorgasse 7 |
 Genuss, Sporgasse 12, beides in Graz

Linie
Was dich noch interessieren könnte

Grünes Shakshuka

Der Frühstücks-Klassiker Shakshuka mit grünem Gemüse neu aufgelegt.

Zimtschnecken

Schmackhafte Zimtschnecken um Reste verschiedener Mehlsorten zu verwerten.
Share It !
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email